Tag des barrierefreien Tourismus auf der ITB Berlin: 11.03.2016

Auf der weltweit größten Tourismusmesse, der ITB Berlin, findet auch in diesem Jahr der „Tag des barrierefreien Tourismus“ statt. Die Veranstaltung wird wie in den vergangenen Jahren von der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) in Kooperation mit „Tourismus für Alle Deutschland e.V.“ (NatKo) durchgeführt.

Inhaltliche Schwerpunkte im diesjährigen Veranstaltungsprogramm sind „Barrierefreie Ansätze im Kultur- und Städtetourismus“ sowie „Praktische Ansätze entlang der touristischen Servicekette“. Im Fokus stehen die Herausforderungen des demografischen Wandels sowie die Entwicklung barrierefreier touristischer Angebote.

Der demografische Wandel und die sich daraus ableitenden Bedürfnisse einer zunehmend älter werdenden Gesellschaft sowie der Zusammenhang von Alter und Beeinträchtigung haben das öffentliche Bewusstsein geprägt und die Sensibilität der Branche für das Thema Barrierefreiheit geschärft. Barrierefreies Reisen stellt einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil für Destinationen dar und verbessert die Möglichkeiten zur Teilhabe für Alle.

Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen an der Veranstaltung teilzunehmen. Es erwartet Sie ein hochkarätiges Programm mit vielseitigen Fachvorträgen, guten Praxisbeispielen sowie Podiumsdiskussionen. Die Veranstaltung hat zum Ziel, das Thema mehr in den Fokus der Tourismuswirtschaft zu rücken und Diskussionen anzuregen.

Ausführliche Informationen zum Programm erhalten Sie unter: www.germany.travel/barrierefrei

Aufgrund der besseren Zugänglichkeit wird die Veranstaltung am Freitag, den 11.03.2016 von 10:30 – 15:30 Uhr im CityCube im „Raum A5“ auf dem Messegelände in Berlin stattfinden.

Hinweise zur Barrierefreiheit/Anreise zum CityCube Raum A5:
Halle A im CityCube ist stufenlos (teilweise über Aufzüge) über den Eingang „CityCube – Messedamm“, „Jafféstraße“, dem Innenbereich des Messegeländes sowie einem Übergang zur Halle 7 erreichbar. Der Veranstaltungsraum A5 befindet sich direkt neben dem Eingang „Jafféstraße“.In direkter Nähe zum Raum A5 befinden sich zwei barrierefreie WC-Anlagen. Für die Anreise stehen auf dem Parkplatz vor dem CityCube (Messedamm) 20 Behinderten-PKW-Stellplätze zur Verfügung. Weiterhin ist die S-Bahnhaltestelle „Messe-Süd“ in unmittelbarer Nähe.

Für die Veranstaltung werden Gebärdensprach-, Simultan- und Schriftdolmetscher eingesetzt. Veranstaltungssprachen sind Deutsch und Englisch (mit Simultanübersetzung).

Weitere Informationen zum CityCube erhalten Sie auf der Webseite: http://www.citycube-berlin.de/ .

Details zur Anfahrt, Raumplänen und weiteren Services finden Sie unter: http://www.citycubeberlin.de/media/ccb/ccb_media/ccb_pdf_dateien/CityCube_Deutsch.pdf“