Barrierefrei : Gästeführungen für Alle

Die Ländliche Erwachsenbildung (LEB) und die Ostfriesland Tourismus GmbH (OTG) bieten ein neues Weiterbildungsangebot für Gästeführer an. Die Themenreihe „Barrierefreie Gästeführungen“ vermittelt Gästeführern, Museumsführern, Reiseleitern und Wattführern Informationen zum barrierefreien Tourismus und liefert praktische Tipps für die Gestaltung, Organisation und Durchführung barrierefreier Führungen.

Den Auftakt der Themenreihe bildet die Infoveranstaltung „Urlaub für Alle – Barrierefreies Reisen“ am 28. September 2015 von 10.00 bis 13.00 Uhr im Park der Gärten in Bad Zwischenahn. In der Infoveranstaltung wird die Bedeutung von Gästeführungen im barrierefreien Tourismus vorgestellt. Neben interessanten Praxisbeispielen werden auch erste Tipps für die Umsetzung gegeben. Eine barrierefreie Führung durch den Park der Gärten schließt die Veranstaltung ab.

Am 26. Februar 2016 findet darauf aufbauend das Tagesseminar „Barrierefreie Gästeführung für Alle“ statt, in dem Gästeführer im Detail erfahren, was Sie bei der Gestaltung, Organisation und Umsetzung von Führungen beachten sollten, an denen auch Gäste mit körperlichen oder kognitiven Einschränkungen teilnehmen. Anhand von Fallbeispielen, Filmausschnitten und praktischen Sensibilisierungsübungen erläutert Referent Kai Pagenkopf, welche Zielgruppen von barrierefreien Gästeführungen profitieren und welche technischen Unterstützungsmöglichkeiten es gibt. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer zahlreiche Tipps für die Entwicklung eines Führungskonzepts und die Vermarktung.

Die Weiterbildungsangebote der Themenreihe „Barrierefreie Gästeführungen“ werden zukünftig in lockerer Folge fortgesetzt.

Bereits heute leben in Deutschland etwa 10 Mio. Menschen mit einer Behinderung, die zu Hause wie auch im Urlaub auf Barrierefreiheit angewiesen sind. Der demografische Wandel, die immer älter werdende Gesellschaft und die zunehmende Reisefreudigkeit der Senioren führen dazu, dass die Nachfrage nach barrierefreien touristischen Angeboten in Zukunft noch stärker steigen wird. Barrierefreiheit im Tourismus ist aber nicht nur für behinderte und ältere Menschen Voraussetzung für einen gelungenen Urlaub. Barrierefreie Angebote bieten ein Plus an Komfort und Service für Alle.

„Diskriminierung in Deutschland 2015“

Am 1. September startet die Antidiskriminierungsstelle des Bundes die bislang größte Umfrage zu Diskriminierungserfahrungen in Deutschland. Unter dem Motto „Sie haben es erlebt? Berichten Sie davon!“ können sich bis zum 30. November 2015 alle in Deutschland lebenden Menschen ab 14 Jahren zu Diskriminierungen äußern, die sie in den verschiedensten Lebensbereichen selbst erfahren oder beobachtet haben. Die Ergebnisse der Umfrage werden maßgeblich dazu beitragen, Empfehlungen zum Abbau von Diskriminierung in Deutschland zu entwickeln.

Ich unterstütze die Aktion und würde mich freuen, wenn auch Sie zur Verbreitung der Umfrage „Diskriminierung in Deutschland“ beitragen und selbst daran teilnehmen würden. Unter dem Link www.umfrage-diskriminierung.de finden Sie alle Informationen zur Umfrage und ab dem 1. September 2015 auch den direkten Link zum Fragebogen.